(Rezi) Dark Village 1; Das Böse vergisst nie - Kjetil Johnsen

Broschiert: 269 Seiten
Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3649615789
ISBN-13: 978-3649615781
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,4 x 2,8 cm

Für 5,00 bei amazon.de kaufen








Inhalt:
Ein Ort, in dem das Böse lauert.
Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzertrennlich.
Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird.
Nackt im See treibend.
In Plastikfolie eingewickelt.
Ermordet von jemandem, den sie kannte.

Meine Meinung:
In diesem Buch steht zuerst mal die Freundschaft ganz im Vordergrund. Nora, ist eher schüchtern, zurückhaltend und die nachdenkliche im Gespann und das totale Gegenteil von Benedicte die blond, hübsch und selbstbewusst ist. Trine ist die sportliche und Vilde die schlagfertige, "Vilde, die Wilde" wurde sie einmal von der Lehrerin genannt.
Von den vier Protagonisten gefallen mir alle sehr gut, aber am liebsten mag ich Benedicte. Ich mag ihre Gedanken und wie sie die Welt sieht, nicht gerade gut aber trotzdem finde ich ihre Sichtweisen immer am spannendsten. 

Sehr gut finde ich auch das der Autor immer zwischen den Mädchen wechselt und man so, die Probleme der Vier noch besser erfahren kann. Denn, obwohl die vier gut befreundet sind hat jede für sich Geheimnisse und so beginnt die Freundschaft zu zerspringen. Ein weiterer Pluspunkt ist, das der Autor manche Szenen sogar ganz wiederholt nur um sie jetzt statt aus Noras zum Beispiel aus Trines Sicht zu zeigen. Das finde ich super, weil man wirklich sieht wie unterschiedlich man doch in verschiedenen Momenten reagiert.

Der Schreibstil von Kjetil Johnsen hat mich im ersten Moment gar nicht angesprochen und erschien mir irgendwie plump doch später passte dieser Stil sehr gut zum Buch und dessen Geschehen.

Sehr gut finde ich auch das jemand, man erfährt den Namen nicht die Leiche findet und man weiß aber das es einer der vier Freundinnen ist. Die Leiche und die Person die sie findet. Wer auf welcher Seite steht muss man erst noch herausfinden! Dann beginnt die Geschichte mit "20 Tage vor dem Mord". Das letzte Kapitel schließt mit "13 Tage vor dem Mord" ab und weiter gehts dann mit dem Buch "Dark Village 02" im nächsten das im September 2013 erscheinen wird. Der 3. Teil und somit der Schluss wird dann im November 2013 zu kaufen sein.

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt perfekt zum Inhalt des Buches. Mir gefällt sowohl die Schrift als auch die Farbe des Covers. Und der schwarze Rand macht das alles noch ein bisschen "verwegener", würde ich jetzt sagen.

Zuerst bleibt die Spannung zwar etwas aus aber ich muss zugeben ich hab bis jetzt noch keine Ahnung welche Freundin in 20 Tagen sterben wird. Aus der jetzigen Sicht könnten es alle sein. Deswegen kaufe ich mir auf jeden Fall die anderen zwei Teile auch noch und bleibe bis dahin gespannt. Wie gesagt spielt hier eher die Freundschaft im Vordergrund, aber auch ihr eigenes Leben und ihre Probleme die sie einfach nicht mit ihren Freunden teilen können und somit probieren alleine zu meistern.

Mein Fazit ist das ich zwar etwas mehr Spannung erwartet hätte aber es trotzdem ein gutes Buch ist. Ich mochte alle vier der Mädchen auf Anhieb, verfolgte ihre Wünsche als auch Probleme und bin gespannt wie sie sich im nächsten Teil entwicklen oder sie, die Probleme lösen können.

Kommentare:

  1. Cool, Bücher!
    Kann ich mal schauen, ob was für mich dabei ist :-)

    Danke für deine Worte!
    Das mit 11:11 ist nicht mal Zufall, sehr toll, dass du es bemerkt hast!
    Eine ganz genaue Leserin, Super!!!

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, Chrissy :)
      Danke f. deinen Besuch auf meinem Blog!

      Achso ^-^ Ja normalerweise schaue ich nicht auf die Zeit aber irgendwie sind meine Augen wie automatisch hingewandert xb

      Liebe Grüße, Jasi :)

      Löschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.