Gezeichnet (House of Night 1) - P.C Cast und Kristin Cast



Preis: 16,95€ [A, Buch]
Einband: gebunden
Seitenanzahl:464
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: 1. Band House of Night
Verlag:FJB
ISBN-10:3596860032 








Inhalt: 
Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.
Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten... 


Meine Meinung:
Das Cover von dem Buch finde ich wirklich sehr schön, und die Ornamente im Hintergrund geben ihm einen besonders mystischen Ausdruck. Wenn man den Einband umdreht befindet sich auf der Rückseite ein schönes House of Night Poster.

Eigentlich kenne ich die House of Night Bücher schon, weil ich mir den 1. bis 9. Band in der Bücherrei ausgeborgt habe. Trotzdem möchte ich, zumindest die ersten vier, Bücher auch zu Hause haben und deshalb habe ich den ersten Band jetzt nochmal gelesen. Wirklich verblüffend wie viele Details einem ins Auge springen und wie viel Spannung in dem Buch steckt obwohl ich genau weiß wie es ausgeht. Was mir auch gut gefallen hat, das man den Unterschied zu den anderen Bänden sehr stark sieht, im ersten Band setzt das Mutter-Tochter-Team wirklich sehr viel auf Sarkasmus und es machte richtig Spaß es zu lesen. 
Zoey ist eine Protagonistin die man einfach lieben muss, ihre Gedanken sind einerseits weise aber andererseits auch total 'jugendlich' muss ich mal sagen, außer Vampyrrituale zerbricht sie sich auch den Kopf über Jungs und Freunde. Sie ist weder eingebildet noch arrogant obwohl sie weiß das Nyx etwas besonderes mit ihr vorhat. Das macht sie in meinen Augen zu einem perfekten Protagonisten! 
Die Handlung ist wirklich spannend und es kam zu keinem einzigen Zeitpunkt langeweile auf, immer passierte etwas und leitete auch ein wenig in den 2. Teil ein. Was ist mit Elliot und Elisabeth? Obwohl ich bereits weiß was mit den Jungvampyren geschehen ist, freue ich mich auf den nächsten Band den ich bereits bestellt habe.

Fazit: Das erste Buch ist wirklich das beste Buch der House of Night Reihe weil Zoey einfach so real und vorallem bodenständig rüberkommt. Auch wenn der Vampyrhype schon etwas gestillt ist, empfehle ich das Buch für die wenigen die es noch nicht kennen :)  
 
Wie ihr seht habe ich ein mein Layout von den Rezensionen ein wenig verändert. Würde mich sehr über euer Meinung dazu freuen (; 
 

Kommentare:

  1. Schönes neues Layout :) gefällt mir sehr gut. House of night 1-3 liegt noch auf meinem sub :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die House of Night Reihe total gerne, habe den neunten Band momentan auf dem SuB und freue mich schon, diesen zu lesen, allerdings fand ich die ersten 5 Bände bisher am besten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die HoN - Reihe auch richtig toll und habe auch den 9. schon gelesen; fange jetzt wieder von vorne an und muss sagen: Das rereaden lohnt sich wirklich :)
      Die ersten 5 fand ich auch am besten (;
      Später wird es ja immer verwirrender.

      Löschen
  3. Ich hab die House of Night Reihe vor ein paar Jahren gelesen und war begeistert.
    Viele bewerten die Reihe ja sehr schlecht, was ich persönlich nicht ganz nachvollziehen kann

    LG Melie :)

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.