(Rezi) Drecksspiel - Martin Krist





Preis: 9,99€ [A, Buch]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl:400
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Meine Wertung: 5 Sterne
Verlag:Ullstein Taschenbuch
ISBN-10: 3548285376








Inhalt: 
Schlüssel rasseln an der Tür. »Ich hab mich hübsch gemacht«, wispert Hannah, während ihr Mann Philip hinter ihr den Raum durchquert. Seine Hand streift ihren Nacken. Sie neigt den Kopf und … sieht Handschuhe voller Blut. Finger schließen sich um ihre Kehle. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie an einen Stuhl gefesselt. Vor ihr ein fremder Mann. Nur ein Gedanke peinigt sie in diesem Moment: Er darf Millie nicht finden! – Hannahs Tochter schläft im Zimmer nebenan. Seit der Expolizist David Gross vor Jahren untertauchen musste, arbeitet er als diskreter Problemlöser. Diesmal ist es ein grauenvoller Entführungsfall ...

Meine Meinung:  
Das Cover von 'Drecksspiel' gefällt mir sehr gut und hat auch einen leichten Glanz außerdem wurden schöne Farben verwendet.Dies ist schon mein zweites Buch von Martin Krist und ich hab mich sehr gefreut als ich erfahren habe das ich es rezensieren darf weil ich von 'Mädchenwiese' total begeistert war. Auch bei seinem zweiten Thriller merkt man ganz klar das Krist es geschrieben hat durch seine abprubten Sichtweisen-Wechsel. Das gefällt mir sehr gut da, dadurch die große Spannung noch mehr erhöht wurde, besonders interessant wurde es als die drei Handlungen schließlich zusammenführten. Den aus diesem Buch könnte man drei machen, da Martin Krist doch tatsächlich drei Fälle beschreibt, die auf der Rückseite beschriebene Szene mit Hannah ist dabei, finde ich, leider etwas in den Hintergrund gerutscht. Mehr ging es um das gestohlene Auto und die ermordete Leyla.
Der Protagnonist David war mein Favorit, während der ganzen Geschichte und ich verfolgte die Situationen am liebsten aus seiner Sicht.
Besonders überrascht hat mich das Personenregister am Anfang, allerdings nur positiv da Martin Krist in einem Satz jeden Charakter kurz beschreibt, aber nicht ausführlich genug um die Spannung zu nehmen.

Fazit: Martin Krist hat es wieder geschafft mich mit seinem neuen Buch 'Drecksspiel' zu überzeugen. Ich denke es wird einen Folgeband geben, da es viele offene Fragen gibt und darauf freue ich mich natürlich schon! Unbedingt lesen!


5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Ich liebe die Thriller von Martin Krist und freue mich natürlich, weitere begeisterte Krist-Leser zu finden ;). Weiterhin viel Lesefreude, liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wünsche ich dir auch!
      Liebe Grüße zurück,
      Jasi ♥

      Löschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.