(Rezi) Der Bilderwächter - Monika Feth




Preis: 11,30€ [A, Buch]
Einband: Broschiert
Seitenanzahl: 480
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Verlag: cbt Verlag
ISBN: 978-3-570-30852-3

(Cover von cbt Verlag)







Inhaltsangabe:
Zwei Jahre lang hat Jettes Freundin Ilka den Nachlass ihres berühmten Bruders nicht angerührt. Als sie nun das erste Mal die Bilder von Ruben in Augenschein nimmt, ist es, als hätte sie die Büchse der Pandora geöffnet. Ein Mitarbeiter von Rubens Nachlassverwalter wird tot aufgefunden und ein unglaublicher Medienrummel bricht über Ilka herein. Jette und Merle ermitteln im Wettlauf gegen die Zeit, denn auch Ilka scheint in großer Gefahr zu sein ...
(Inhaltsangabe by cbt Verlag)

Meine Meinung:
Das Cover von dem sechsten Band der Jette-Reihe passt gut zu den Vorgängern und ist auch sehr schlicht gehalten. Es ist nicht mein Lieblingscover, der Reihe aber trotzdem sehr passend.
Wieder dreht es sich in der Geschichte um die junge Ilka, und ihrern verstobernen berühmten Bruder Ruben, eine bedeutender Maler. Glücklicherweise habe ich den vorherigen Band gelesen sonst hätte ich mich da bestimmt nicht ganz so gut ausgekannt. Im Verauf wird man ein wenig darüber aufgeklärt was zwischen den beiden Geschwistern passiert ist aber würde ich jetzt in die Reihe einsteigen würde diese Unwissenheit das Lesevergnügen schon deutlich mindern. Daher wäre eine kurze Wiederholung sehr praktisch gewesen.Ganz anders ist das bei den Protagonisten: Jette, Merle, Ilka, Mike und Luke. Ich kannte die fünf schon aber trotzdem lerne ich sie Buch für Buch immer besser kennen, die Autorin geht immer wieder auf sie ein und schafft dadurch einen starken Bezug zu den Charakteren, der mir besonders bei Jette auffällt. In diesem Buch kam ihre Mutter ja gar nicht vor, dabei war sie sonst auch immer sehr wichtig. Finde ich toll, den man merkt das Jette älter wird, man wächst praktisch mit der Studentin und ihrer besten Freundin Merle mit. Auch bei Mike und Ilka, die erst beim zweiten Teil dazu kommen. Monika Feth setzt großen Wert auf ihre Charakter und baut sie immer weiter aus, gibt ihnen Fehler sowie auch Stärken. In diesem Band ging natürlich vorallem Ilka heraus, die ich, obwohl sie im zweiten Band die Hauptrolle spielte eigentlich sehr wenig kenne, jetzt lernte ich sie als offenes aber gleichzeitige vorsichtiges Mädchen kennen das man sofort ins Herz schliest. 
Monika Feth schreibt wieder in vielen verschiedenen Prespektiven, das ist bei vielen Bücher so, aber sie lässt den Leser wirklich in beinahe jeden der Charakter einmal aus seiner Sicht erzählen, was ich super finde. Da ich die letzten beiden Bücher der Reihe leider noch nicht gelesen habe weiß ich nicht sehr viel über Luke und die Handlung aber bei dem ersten bis dritten Band wusste man schon immer wer der Mörder ist, oder konnte zumindest seine Gedanken verfolgen, dieses Mal wusste man es bis zum Schluss nicht. Gefiel mir ganz gut, aber ich hätte mich gefreut wenn die Autorin ihrem Stil treu geblieben wäre da sie das immer sehr spannend erzählt hatte. Was natürlich auch in diesem Band der Fall war!
Die Handlung ging zügig voran und mit gezielten Kapitelbrüchen baute die Autorin noch mehr Spannung auf.


Fazit:
Spannende Fortsetzung der tollen Jette-Reihe. Ich bin schon ein großer Fan davon und bin mir sicher das Monika Feth auch viele neue Leser mit diesem Buch anziehen wird. Allerdings muss ich sagen das, das nicht unbedingt mein Lieblingsband der Reihe ist, aber trotzdem vergebe ich volle 5 Sterne da es mich super unterhalten hat und ich mich schon auf den nächsten Thriller von ihr freue.


5/5 Sterne


Vielen Dank an Blogg dein Buch und den cbt Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich habe alle Bücher der Jette-und-Merle-Reihe gelesen.
    Hast du schon den Libellenflüsterer gelesen? Der war wirklich richtig richtig gut und ist neben dem Mädchenmaler mein Lieblingsband der Reihe geworden!

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    vanessasbuecherregal.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.