(Rezi) Die grüne Bluse meiner Schwester - Gerdur Kristny



Preis: 9,99€ [A, Buch]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 304 Seiten
Altersempfehlung: ab 12
Meine Wertung: 2 Sterne
Verlag: List Verlag
ISBN-10: 3548611745

(Cover von List Verlag)






Inhaltsangabe:
Was tun, wenn man die eigene Schwester nicht ausstehen kann? Wenn man das Grün ihrer Bluse nicht erträgt? Wenn einen der Gesichtsausdruck der eigenen Mutter wahnsinnig macht? Und wenn zur Beerdigung des Vaters eine Torte für einen Kindergeburtstag geliefert wird? Fridas Leben ist kompliziert. Ihr Vater ist tot, die Familie nervt und der neue Job bei einer Zeitung hat seine Tücken. Alles Mist? Keineswegs. Am Ende eines turbulenten Sommers stellt Frida fest, dass man zum Glück keine heile Familie braucht. Gute Freunde und viel Lebenslust tun’s auch.
.(Inhaltsangabe by List Verlag)

Meine Meinung:
Das Cover des Buch gefällt mir sehr gut und passt inhaltlich auch ziemlich gut dazu. Eine leichte Geschichte mit einigen Aktzenten. 
Frida kann ihre Mutter und Schwester nicht ausstehen und seit ihr Vater gestorben ist wird der Streit in der Familie nur schlimmer. Spontan beschließt die 24-jährige in der Parfümerei zu kündigen und als Journalistin zu arbeiten. Angestellt wird sie in der Zeitung 'Nachrichten' um die gegnerische Zeitung 'Wochenblatt' auszuspionieren und einen Artikel über sie zu verfassen.
Auf der Rückseite des Buches steht noch 'Frida stellt fest das man zum Glück keine heile Familie sondern nur gute Freunde und Lebenslust braucht.', wobei man von beidem nichts merkt. Leider konnte ich nicht feststellen das Frida besonders gute Freunde hatte, vielleicht sind die andern Journalisten gemeint aber "Freundschaft" würde ich das auch nicht nennen. 
Frida, der wichtigste Charakter war mir von anfang an sympatisch wobei sie für mich immer etwas verschwommen blieb. Ihre Wutausbrüche, besonders gegenüber Mutter und Tochter kamen oft ohne richtigen Grund und ehrlich gesagt hat mich das am Ende etwas genervt. Auf die große Abneigung gegenüber der Schwester ist zwar eingegangen worden, aber so richtig kommt man nie dahinter.
Grundsätzlich wurden natürlich über die gegenwärtige Situation von Frida geschrieben, aber ab und zu erzählte sie auch Geschichten aus ihrer Kindheit, diese haben mir immer sehr gut gefallen. Besonders die traurige Situation mit der Geburtstagsfeier fand ich gut geschrieben und wäre es so weitergegangen hätte ich dieses Buch ohne Zweifel fünf Sterne gegeben aber leider war dem nicht so. Fridas Arbeitsalltag war teilweise wirklich langweilig, wobei sich die Autorin bemüht hat diesen auch spannend zu gestalten. Da hätte ein bisschen Humor nicht schaden können.
Geschrieben worden ist das Buch sehr gut, gefesselt hat es mich bei den ersten fünfzig und letzten fünfzig, dazwischen war für mich der Handlungsverlauf eher schleppend. Ab und zu hab ich mich ertappt das ich auf die Seitenzahl geschaut habe und überlegt habe wann das Buch aus ist. So etwas sollte nicht sein.

Fazit:
Rundum hat mich das Buch ein wenig in der Luft hängen lassen. Ich bin ohne große Erwartungen rangegangen und beendete es enttäuscht. Es gab Stellen im Buch die mir sehr gut gefiel, während ich andere wieder langweilig fand. Was mir fehlt ist der Hintergrund und vielleicht auch mehr Humor um die Geschichte zu lockern. Ein Buch für Zwischendurch, das ich leider nicht weiterempfehlen kann.


 2/5 Sterne


Vielen Dank an vorablesen.de für das Rezensionsexemplar und natürlich auch an den List Verlag.


Kommentare:

  1. das Buch scheint ja echt nicht so toll zu sein...

    ja Alice im Hungerland lese ich so nebenbei, wäre jetzt nichts, was ich komplett am Stück lesen könnte, weil sich einfach vieles wiederholt. Gefällt mir sonst aber recht gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider :/

      Okay (: Ich muss mir unbedingt noch kaufen. Danke für deine Antwort!

      Löschen
  2. Klingt spannend, sollte ich vielleicht auch mal lesen. Schade, dass es dir nicht gefallen hat! :D

    Liebst <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kann dich das Buch ja überzeugen :)

      Löschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.