(Rezi) Unearthly 2 Heiliges Feuer - Cynthia Hand

Inhalt:
Die 16-jährige Clara ist ein Schutzengel, mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, dazu ausersehen, Menschen zu retten. Nicht so einfach, wenn man mitten unter ihnen lebt und nicht auffallen darf. Ihre erste Mission, einen Jungen aus dem Feuer zu retten, misslang. Claras Schwäche blieb nicht unentdeckt: Die schwarzen Engel - gefallene Seelen, die die Welt mit Traurigkeit überziehen – wollen Clara auf ihre Seite ziehen. Leider nicht ihr einziges Problem. Denn jemand, der ihr sehr nahesteht, soll in den nächsten Monaten sterben. Clara ahnt: Das Feuer war nur der Anfang.
(Quelle: Inhalt & Cover vom rororo Verlag)

Meine Meinung:
Das Cover vom Buch sieht genauso schön aus wie das erste wobei der Schriftzug ein absoluter Blickfang und auch auf dem Buchrücken so schön abgebildet ist. Das weiß die Hauptfarbe passt gut, da die Farbe auch in der Geschichte eine wichtige Rolle spielt.
Clara hat wieder einen Traum. Eine Vision. Sie ist gemeinsam mit Christian auf einem Begräbnis, jemand den sie sehr liebt stirbt. Eine erschütternte Erkenntnis für das junge Engelblut und Clara versucht mit allen Kräften dagegen anzukämpfen.
Auch dieses Mal beginnt die Geschichte mit dem Konflikt, mit dem der ersten Band geendet hat. Eine typische Dreiecksgeschichte. Entscheidet sie sich für den humorvollen Tucker, den sie von ganzem Herzen liebt oder den schönen Christian mit dem sie einfach zusammen gehört? Das erschien mir mal wieder etwas Bis(s)-mässig und vorallem sehr typisch für Bücher: zwei Jungs streiten sich um ein Mädchen. Wobei diese Geschichte sich eher im Hintergrund abspielt und nur manchmal hervorkommt, daher passt es sehr gut. Außerdem ist es für mich eine der besten Dreiecksgeschichten die ich jemals in Bücher endeckt habe. Irgendwie fiebere ich total mit und hoffe dauernd das sich Clara richtig entscheidet. Während des Lesens war ich immer wieder beeindruckt wie viele Elemente Cynthia zwischen den Bänden getauscht hat. Das sie schon im ersten Band für den zweiten mitgeplant hat und dort wesentliche Handlungen, die für den ersten Band belanglos aber für den zweiten absolut wichtig waren, eingefügt hat. Beispiel: Christians Zelturlaub im Mai. Das finde ich ziemlich beeindruckend da ich ein großer Fan von Reihen bin und solche vorrausdenkenden Dinge sehr schätze.
Die Protagonistin Clara, ein Engelblut ist mir leider in diesem Buch sehr unsympatisch geworden. Leider kann ich absolut nicht sagen woran es liegt. Im ersten Band fand ich, das sie eine fantastische Protagonistin ist aber in diesem Band hat das Mädchen irgendwie ihren Humor verloren, ihre Persönlichkeit und ich kann mich mit ihr nur schlecht verbinden und anfreunden.
Das beeindruckenste am Buch war zweifellos die schönen und traurigen Todesszenen. Schon am Anfang des Buches erfährt man das Clara jemanden verabschieden muss, eine Person die sie liebt wird sterben. Das Abschied-nehmen und Loslassen wird so grandios beschrieben das ich auch Tränen in den Augen hatte. Zweifellos die schönste Stelle des ganzen Buches.

Fazit: 
Nicht so gut wie der erste Band aber trotzdem ein würdiger zweiter Band für die Unearthly-Reihe. Obwohl ich mich mit Clara absolut nicht mehr verstehe gefiel mir das Buch sehr gut, vorallem die traurigen Sterbeszenen und letzten Momente von Clara und einer geliebten Person. Ich vergebe fünf Sterne für 'Unearthly - Heiliges Feuer'.

5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich hab das Buch auch vor ein paar Wochen erst gelesen und fand es auch gut, trotz des herben Schicksalsschlags für Clara. Das Buch ist viel melancholischer als noch der erste Band und ich hab trotzdem jede Seite mitgefiebert.

    Das mit den Dreiecksbeziehungen stört manchmal wirklich, wie du ja schon geschrieben hast. Aber ich fand auch, dass sie in diesem Buch weit weniger "wichtig" war und besser rüber kam als in so manch anderen Storys.

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast absolut Recht :)
      Ich bin schon sehr auf das 'Finale' gespannt, mal sehen was da alles so passiert.

      Löschen
  2. Wow, dieses Cover! ♥♥♥

    Liebst <3

    AntwortenLöschen
  3. HuHu Jasi, den ersten Band möchte ich auch mal gerne lesen, die Geschichte hört sich super gut an *-* Außerdem (wie immer) eine sehr schöne Rezi ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe du findest bald Zeit das zu tun, es lohnt sich auf jeden Fall (:
      Ach lieb, danke ♥

      Löschen
  4. Ich finde die Unearthly-Reihe wahnsinnig toll! Sie zählt zu meinen Lieblingsreihen! :)

    Der zweite Band war sehr traurig ja, beim Ende des dritten Bands wars aber auch ganz kurz traurig...

    ZUM GLÜCK HAT SIE SICH FÜR DEN RICHTIGEN ENTSCHIEDEN! ♥ :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe ist wirklich toll! :)
      Jetzt frag ich mich natürlich wer der 'Richtige' ist, ich muss die Reihe endlich mal beenden :D

      Löschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.