(Rezi) Engelsnacht - Lauren Kate


Lucinda ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihm schon einmal begegnet ist. Daniel jedoch behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle siebzehn Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie sich näherkommen …
(Quelle des Cover & Klapptext: cbt Verlag)


Das Cover von Engelsmorgen finde ich richtig schön! Düster, magisch und vorallem dunkel. Das Mädchen darauf ist wohl Luce, wie sie noch lange Haare hatte. Der Hintergrund gefällt mir wiriklich sehr gut, ebenso wie die Schrift die auch auf dem Buchrücken so schön anzusehen ist.Von Engelsnacht habe ich schon sehr viel gutes gehört! Diese Empfehlungen kann ich nur bestätigen. 'Engelsnacht' hat mir von Anfang an gefallen. Zwar dauert hier die Vorgeschichte etwas länger und der Hauptteil wird richtig weit nach hinten verschoben aber trotzdem kam keine Langeweile auf, im Gegenteil. Es passierte eine Handlung nach der anderen, wobei es hauptsächlich natürlich um Lucinda ging, von deren Sicht man die Geschichte auch miterleben durfte. Es dauerte ein bisschen bis ich sie einschätzen konnte, da sie eine wahre Mittelperson ist, sie ist nicht schüchtern aber auch nicht aufmüpfig oder sehr aufgeschlossen, aber auch nicht unsicher oder sehr selbstbewusst. Ihre Reaktionen sind mir trotzdem immer sehr schlüssig gewesen und ich hab das Mädchen auch rasch ins Herz geschlossen aber ihr Charakter ist sehr schwer zu definieren. Die Dialoge, die Luce mit anderen Charakteren geführt hat, haben mir sehr gut gefallen. Sie hat eine herzliche aber nicht überfreundliche Art und lies mich manchmal sogar schmunzeln. Sehr gut gefiel mir hier, das man keine persönlichen, zynischen Kommentare gelesen hat sondern nur etwas Sarkasmus über die Dialoge zu lesen bekommen hat, so hatte die Geschichte für mich immer mehr den mystischen "Mantel" und nicht so typischen Jugendbuchmässig, wie man es von vielen davor kannte. Etwas weniger Humor bekam man dafür von Daniel, er ist eher der mysteriöse Typ der sehr unnahbar aussieht aber trotzdem Luces Herz zum Schmelzen bringt. Zuerst war er für mich nur ein großes Fragezeichen und ich konnte ihn absolut nicht ausstehen, wobei sich nach eine Aufklärung, die ziemlich am Ende des Buches erfolgte mich vieles klarer sehen lies und meine Meinung zu Daniel änderte sich schlagartig um 180°. Was wäre dieses Buch wohl ohne eine richtige Dreiecksgeschichte? Natürlich bekommt Daniel einen Gegenspieler verpasst, Cam. Er ist charmant, höflich und erbringt Lucinda die Aufmerksamkeit die sie verdient, allerdings steckt etwas düsteres in dem Jungen das man zuerst nicht erkennt. Ich war über ihn besonders überrascht, weil ich immer dachte das er ein offenes Buch für den Leser ist aber am Schluss das berüchtigte Ass auf dem Ärmel zog. Weiteres gab es natürlich noch viele andere tolle Charaktere, die mir positiv auffiel ein besonderes Augenmerk lege ich hierbei auf Arriane. Ich liebe das flippige Goth-Mädchen einfach und mit ihrer direkten aber herzlichen Art hat sie es geschafft mein Lieblingscharakter zu werden.
Wie ich in der Rezension schon oft erwähnt habe, spielt der Schluss in dem Buch wirklich eine sehr große Rolle da er den vorherigen Teil des Buches in einem ganz anderen Licht erstrahlen lässt, das war ein großer positiver Aspekt des Buches weil es mir einfach sehr gut gefiel.

Das Buch trägt den Namen 'Bestseller' zu Recht, da es von allem etwas beeinhaltet: Spannung, Freundschaft, Liebe, Fantasy und Verrat. Eine ideale Mischung, gepaart mit einem harmonischen Schreibstil und tollen Protagonisten machen das Buch lesenwert. Ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen.

 5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Ich hab das Buch mal angefangen und dann nach 40 Seiten abgebrochen, weil ich einfach nicht richtig reinkam. Irgendwann versuche ich es aber wahrscheinlich noch mal :)
    Schöne Rezension <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuch es unbedingt nochmal, Binzi (: ♥

      Löschen
  2. Nach deiner Rezi habe ich echt Lust bekommen "Engelsnacht" noch einmal zu lesen. Als ich es zum ersten Mal gelesen habe, war ich danach ein wenig enttäuscht, da ich sooo hohe Erwartungen an die Geschichte hatte...Ich bin mal gespannt wie mein Urteil jetzt ausfallen wird.

    Lg Sarina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anscheinend war ich wirklich eine der wenigen denen das Buch sofort gefallen hat. Vielleicht kann es dich beim zweiten Mal ja mehr überzeugen (:

      Löschen
  3. Ich liebe die Reihe, vor allem Cam hat es mir angetan.. aber irgendwie stehen Teil 3 und vier schon ewig auf meiner Wunschliste:D
    Alles Liebe und ich wünsche dir einen wundervollen Abend!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den dritten Band mag ich nicht so, aber der vierte ist meiner Meinung ein tolles Finale.

      Löschen
    2. Cam *---* Ich könnte mich, glaub ich, nie zwischen den beiden entscheiden!
      Ich muss erst noch überlegen ob ich mir Band 2 wirklich hole, da die folgenden Bände ja nicht so gut sein sollen. (:

      Löschen
  4. Ich habe den ersten Teil auch noch hier liegen. Hatte auch schon mal angefangen zu lesen aber irgendwie hats mich nicht umgehauen und ich habe es weg gelegt. Aber ich werde auf alle Fälle einen neuen Versuch starten und es noch einmal probieren. Ich hoffe es gefällt mir beim zweiten Mal besser =)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier es auf jeden Fall nochmal (:
      Das Buch ist wirklich lesenswert und vielleicht klappts beim 2.Versuch ja etwas besser :D

      Löschen
  5. Ich hatte den ersten Teil auch mal vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen, war aber etwas enttäuscht, weil ich mir viel mehr Erwartet hatte. Aber jeder hat ja eine andere Meinung (und das ist auch gut so ;) ) und deine Rezi ist schön geschrieben :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ^-^
      Schade das es dir noch so gut gefallen hat.
      Danke ♥ :)

      Löschen
  6. Awww ich will das Buch auch noch lesen ❤ Eine sehr schöne Rezi!

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab das Buch mal angefangen, aber wieder abgebrochen, weil es mir doch nicht so zugesagt hat.. Offensichtlich sollte ich es aber doch dringend noch mal mit dem Buch probieren... :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuch es unbedingt noch mal - es ist ein fantastisches Buch (:

      Löschen
  8. Tolle Rezi. Ich hab das Buch hier stehen und jetzt grade richtig Lust es mir zu schnappen. Ahhhh, wenn da nicht noch mein Lesestapel warten würde. Jetzt plan ich es auf jeden Fall für März ein. :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.