[Rezension] Ashes Brennendes Herz - Ilsa J. Brick


Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden ...
[Quelle: Egmont INK]


Die siebzehnjährige Alex hat sich mit ihrem Schicksal abgefunden, dem Tod. Der Tumor in ihrem Kopf ist trotz vieler Chemotherapien nicht aufzuhalten, doch dann passiert plötzlich mitten im Wald nachdem sie den alten Mann Jack und seine Ellie getroffen, etwas Seltsames. Jack bricht zusammen und stirb, Alex merkt das plötzlich gar keine Elektrogeräte mehr funktionieren und stellt fest das Jacks Herzschrittmacher ausgefallen ist und er deshalb gestorben ist. Gemeinsam mit Ellie flieht Alex noch tiefer in den Wald, dort müssen sie schreckliches sehen. Zwei Jugendliche die nicht mehr sie selbst zu sein scheinen, sie zerfleischen sich gegenseitig und mit einem Schock schaffen es die beiden zu flüchten. Dann treffen sie auf den Jungen Tom, der ihnen vor einem wilden Hund das Leben rettet. Sie findet heraus das es noch mehr von den seltsamen ‚durchgedrehten‘ Jugendlichen gibt. Die Veränderten. 

Ich kam von Anfang an sehr leicht in die Geschichte, zuerst verstand ich natürlich nicht wieso Alex im Wald war – was sie hier machte und wer sie überhaupt ist. Aber man findet die Antworten schnell und lernt auch die Protagonistin sehr gut kennen.  Ich mochte Alex vom ersten Moment an – sie ist keine Protagonistin die sofort perfekt ist sondern sich im Laufe der Geschichte entwickelt. Da sie früher oft mit ihrem Vater im Wald war kennt sie sich gut hier aus und weiß wie viele Gefahren sich hier drinnen verstecken. Nach dem totalen Zusammenbruch durch elektromagnetische Impulse, die die Gehirne von jungen Leuten so verändern dass sie total durchdrehen weiß sie das die Stadt untergehen und sie nur im Wald sicher ist. 

Gemeinsam mit Ellie und Tom bildet sich so eine kleine Familienstellung. Alex ist verliebt in Tom und schiebt ihre Gefühle zuerst ein wenig in den Hintergrund doch später kommen die beiden sich schon sehr nahe. Ein negativer Punkt ist deshalb der Klappentext, man findet nur eine romantische Textstelle in der Tom und Alex sich näher kommen. Eine der wenigen, muss ich sagen. Die Liebe steht im Gegensatz zu vielen anderen Jungendbüchern wirklich nur im Hintergrund und läuft so nebenbei her – das ist richtig toll! Da vermittelt der Klappentext einen völlig falschen Eindruck und das ist sehr schade.
Über Ashes kann ich wirklich nur schwärmen! Am besten gefiel mir das Hochspannung in dem Buch, es war so fesselnd und spannend das ich kaum Zeit hatte zum Luft holen. Die Handlungen folgen nicht so rasant aufeinander aber trotzdem ist man richtig schnell  mit dem Buch durch weil es einfach so fließend ist. Die Kampfszenen waren auch richtig toll beschrieben und ich fand es gut das die Autorin sich auch gut mit den Waffen auskannte, wo es bei manchen Büchern leider an Recherche mangelt. 

Für zart besaitete kann ich das Buch leider gar nicht empfehlen. Das Buch hat sehr makabre Stellen, die mit Liebe zum Detail erzählt wurden. Die Autorin macht es dem Leser nicht leicht, man kann hier nicht durch das Buch plänkeln sondern ist immer mittendrin. Würde man das Buch verfilmen würde ich viele Szenen wegen dem Ekel-Faktor wirklich auf ‚ab 18‘ stufen. So schlimm fand ich es nicht, aber es war einfach eklig und besonders wenn man sich das vorstellt hat man richtige Gänsehaut und schüttelt sich. 

Das Buch endet mit einem mega fiesen Cliffhänger. Aber auch schon einige Seiten vorher war ich mir sicher dass ich mir die Fortsetzung holen muss. Da der Schreibstil packend ist, die Geschichte mir sehr gut gefällt, ich die Charaktere liebe und einfach wissen muss wie es weitergeht. 

Was ganz wichtig ist: Viele denken das Ashes eine Dystopie ist! Ist es NICHT, zumindest nicht der erste Band es fällt eher in die Kategorie Apokalypse, Endzeitroman.

Besser hätte der Auftakt nicht sein können! Ilsa J. Bick hat mich mit ihrer Reihe ‚Ashes‘ schon jetzt vollkommen für sie eingenommen, den das Buch lies mich atemlos zurück und war voller Spannung und Energie. Ein fantastischer Roman übers Weiterkämpfen und Durchhalten! 5 volle Sterne! Ein MUSTREAD! 



~ Die Ashes Reihe ~
1. Ashes - Brenndenes Herz
2. Ashes - Tödliche Schatten
3. Ashes - Ruhelose Sellen
4. Ashes - Pechschwarzer Mond

Kommentare:

  1. Liebe Jasi,

    eine gewohnt tolle Rezension von dir. :) Das Buch steht schon länger auf meiner Wuli ^^

    Glg <3
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein liebes Lob ♥ :)
      Ich kann es dir wirklich nur empfehlen und bin mir fast sicher das es genau deinen Geschmack trifft. (:

      Löschen
  2. Wuhu, ich freu mich so, dass es dir auch so toll gefallen hat wie mir :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch macht schon seit einer Ewigkeit meine Wunschliste unsicher:D Aber ich bin nie dazu gekommen, es zu lesen...das muss ich unbedingt ändern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du unbedingt ändern, das Buch ist sooo lesenswert *----* ♥

      Löschen
  4. Schöne Rezi! *-* Ich habe schon sehr viel gutes von der Reihe gehört, und möchte sie bald auch unbedingt mal anfangen :p guuut, dass sie dir auch gefällt !:)

    Loove ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♥ (:
      Es ist auf jeden Fall lesenswert ^-^

      Löschen
  5. Schöne Rezension :)

    Ich habe das Buch auch sehr gut gefunden.
    Allerdings habe ich die anderen Bände noch nicht gelesen.

    LG Melie :)

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.