[Rezension] The Book of Life by Angel - Martine Leavitt

Vorne auf mein Buch schrieb ich „Mein Buch des Lebens von Angel”, was übrigens mein echter Name ist, und meine wahre, eigene Geschichte, vielleicht einst von einem anderen Engel zu verlesen. Angel, 16 Jahre alt, trifft auf Call – diese Begegnung verändert ihr normales Leben. Bevor sie es richtig merkt, macht Call sie drogenabhängig und schickt sie auf den Babystrich. Angel beginnt, ihr Leben zu hassen. Sie schafft es aber erst, auszubrechen, als Call ein noch jüngeres Mädchen mitbringt.
[Quelle: Thienemann]

Seit die 16-jährige Angel sich in Call verliebt hat und von zu Hauße rausgeschmissen wurde ist das junge Mädchen drogensüchtig und wird von Call, einem Zuhälter auf den Babystrich geschickt. Benebelt von den Drogen bringt sie jeden Tag das Geld nach Hause das sie verdient hat und hofft auf ein besseres Leben, immer wieder schweifen dabei ihre Gedanken an eine Freundin von ihr, die sie schon lange nicht mehr gesehen hat, ab. Früher hat Angel noch gelacht als Serena gesagt hat das sie an Engel glaubt doch jetzt als Angel am Ende ist und bemerkt das sie von Call und den Drogen nicht mehr los kommt wünscht sie sich einen Engel. Plötzlich steht ein kleines Mädchen in ihrem Wohnzimmer. Melli. Call hat sie mitgenommen und will auch die 11-jährige Melli als Einnahmequelle nutzen. Melli erinnert Angel an ihren gleichaltigen Bruder und setzt sich ein neues Ziel: Sie muss Melli retten. 

Zuerst war ich überrascht als ich anfing das Buch zu lesen. Anfangs dachte ich die Form des Buches würde sich verändern, doch schließlich war doch das ganze Buch in der Form eines Gedichtes geschrieben. Es reimte sich nicht, aber war durchaus teilweise sehr poetisch. Manchmal fiel es mir etwas schwer ein Gespräch zu verfolgen, doch man muss nur reinfinden und kommt dann mit dem Schreibstil sehr zurecht. Ich hab noch kein Buch in dieser Form gelesen weshalb es mich nur noch mehr angesprochen hat. Mit den rund 240 Seiten war ich in knapp einer Stunde durch. 

Obwohl das Buch ziemlich wenig an Worten beeinhaltet, gibt es dafür viel mehr Emotionen. Man wurde quasi damit überschwemmt und es ist unmöglich auf Distanz zu bleiben. Man kommt der Protagonistin Angel sehr nahe und schließt sie schnell ins Herz, versteht ihre Gedanken und will ihr einfach nur helfen. Genauso schnell fand auch die kleine Melli einen Weg in mein Herz, das wundervolle kleine Mädchen das vom Schicksal in die falsche Richtung gedrückt wurde.

Die Handlung ist in diesem Buch sehr wichtig! 'My Book of Life' enthält so viele wichtige Botschaften, die man als Leser mit hinaus ins Leben nehmen kann und so viele rührende Momente. Immer wieder schummelte sich einen Tränen meine Wangen hinunter weil mich dieses Buch so mitgerissen hat. 

Drogen und Prostitution sind ein sehr schweres Thema, was meiner Meinung nach auch schwer in Bücher zu verpacken ist. Hier wurde das aber grandios gemeistert, man verfolgt Angels Monologe über den Willen mit den Drogen aufzuhören und gleichzeitig sieht man auch ihre Frustration wenn sie ihrem Drang nachgibt. Auf die Prostituation wurde sehr genau eingegangen, allerdings wurde es nicht detailhaft beschrieben wie sie ihre Arbeit tat sondern viel eher wie es ihr dabei ging. Sehr interessant fand ich auch die Gespräche die sie mit einer Frau namens Widow die sich ebenfalls prostituierte. 

Ich finde es wirklich schade das so ein gutes Buch so unbekannt ist. Es enthält eine wichtige Nachricht, ein ernstzunehmendes Thema und eine Geschichte die mich zu tiefst berührt hat. Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen. Es ist fantastisch!  
 5/5 Sterne

Vielen Dank an den Thienemann Verlag für die Bereitsstellung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Wow, das hört sich nach einem sehr ernsten Buch an, aber da ich mich für solche Bücher interessiere und es dich ja offensichtlich sehr zufrieden gestellt hat, werde ich es mir mal genauer ansehen :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. "Mit den rund 240 Seiten war ich in knapp einer Stunde durch."
    Wow O_O.. okay du hattest auch das deutsche Buch xD
    Ich las das englische und musste fast auf jeder seite irgend ein wort übersetzen, weil ich einfach schlecht in englisch bin
    konnte aber einfach nicht aufhören.. das Buch war einfach zu spannend und mitreissend

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.