Kurzrezensionen: Harry Potter // Everflame // Hundertjährige

3 Kurzrezensionen zu
  • Harry Potter und der Orden des Phönix
  • Everflame - Feuerprobe
  • Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand

Harry Potter und der Orden des Phönix (5)  // Joanne K. Rowling // Carlsen Verlag
Das 5 Schuljahr für Harry bricht an, Voldemord ist zurück doch Hogwards kann aufgrund der Einmischung des Zauberministeriums die Schüler nicht ausreichend auf die kommende Gefahr vorbereiten. Harry ruft seine Freunde zusammen und ein neues Abenteuer beginnt.  
1020 Seiten - ihr werdet lachen aber ich finde das Buch ist immer noch viel zu dünn.  Wie es eben immer mit dem guten Büchern ist. Harry, Ron und Hermine sind so fantastisch wie immer und ich liebe die Tatsache das aus den kleinen Erstklässlern langsam erwachsene Zauberer werden.  Im fünften Teil kommt auch noch ein nettes Mädchen hinzu: Luna Lovegood die Harrys Freundeskreis perfekt ergänzt.  Die Verliebtheit in Cho klammere ich er einfach mal ganz großzügig aus, das waren nämlich die einzigen Parts im Buch nie ich nicht so sehr mochte.  Ansonsten war es perfekt - Harry Potter eben. 

Everflame - Feuerprobe (1) // Josephine Angelini // Dressler Verlag
Feuer - Magie - Dimensionen. 
Ein Fantasyabenteuer wie aus dem Buch (hihi^^) mit einer interessanten Protagonistin und einem anziehenden Protagonist. Anfangs hatte ich keinen größeren Wunsch als Rowen mal so richtig die Meinung zu sagen aber im Laufe der Geschichte ändert sich das und ich wollte einfach nur das die beiden zusammen finden. Die zweite Welt in die Lily kommt ist doch ein starker Kontrast zu ihrer alten. Die ganze Story ist spannend aufgebaut und das Lesen fiel mir sehr leicht, am Ende musste ich wirklich mit den Emotionen ringen. Ein sehr gelungener Reihen-Auftakt!
 
Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand // Jonas Jonasson // carlsbooks Verlag
Allan Karlsson klettertert an seinem 100sten Geburtstag aus dem Fenster des Seniorenheims und verschwindet.  Auf seiner seltsamen Flucht passieren ihm allerlei komische Dinge und wie wirdas ja alle kennen nimmt das Schicksal so seinen Lauf.  
Anfangs hab ich wirklich bei jeder Seite geschmunzelt,  Allan übertrifft in seiner Schrulligkeit wirklich alles was ich bisher kannte und seine Aussagen sind einfach nur Gold wert. Im Buch liest man nicht nur über seine Flucht sondern bekommt Vergangenheitsschnippsel über die 100 Jahre seines vorherigen Lebens.  Ein wirklich lustiger und unterhaltsamer Roman!


 Alles Liebe,
Jasi ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.