[Rezension] Die Bestimmung Letzte Entscheidung - Veronica Roth

Durch den Krieg haben sich die Fraktionen aufgelöst, und Tris und Four haben erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch ihr Vorhaben stößt auf erbitterten Widerstand. Und auch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als die beiden erkennen müssen, dass die Lüge, die ihre Existenz bestimmt, größer ist, als sie es sich bisher vorstellen konnten. In größter Gefahr muss Tris die letzte Entscheidung treffen – und riskiert alles ...
[Quelle: Goldmann Verlag]

Gemeinsam mit ein paar Freunden machen sich Tris und Four auf, um die Welt hinter dem Zaun zu erkunden. Dort erfahren sie etwas, das ihr Leben über den Haufen wirft. Die Entdeckung treibt einen beinahe unüberwindbaren Spalt zwischen Tris und Four. Allerdings scheinen auch die Menschen hinter dem Zaun mit Manipulation und Lügen zu arbeiten und Tris muss eine letzte große Entscheidung fällen um nicht nur ihre Freunde sondern auch Chicago zu retten. 

Ich war mir sehr lange unsicher ob ich mir den letzten Band der Trilogie 'antun' soll. Die Meinungen über das Buch gingen stark ausseinander, wobei aber die negativen stark überwiegen. Das war schon etwas abschreckend! Außerdem wurde ich dann noch über Instagram gespoilert, das heißt ich kannte das Ende bereits. Jetzt bin ich einfach nur unglaublich froh, das ich trotzdem zum letzten Band gegriffen habe da es einfach eine unglaublich starke Geschichte ist und für mich der beste Teil der Trilogie

Ich kann sehr gut nachvollziehen, warum vielen das Buch nicht so gut gefallen hat. Die Charaktere verändern sich sehr stark, es geht weit ins wissenschaftliche und das Ende ist sicher nicht für jeden etwas. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, da es sehr echt und realistisch für mich gewirkt hat. Außerdem war die Wendung doch sehr überraschend für mich. 

Tris mochte ich schon in den vorherigen Bänden sehr gerne. Sie ist eine willensstarke, energische und zielstrebige junge Frau, die einen sehr offenen Blick für das Leid um sich herum hat. Ihr Ziel ist es, etwas zu ändern. In diesem Buch nimmt Tris zwar nur eine kleine, aber für die Handlung sehr bedeutende Wandlung ein. In ihrer Beziehung zu Four, dem ebenfalls sehr ehrgeizigen "Rebellen", kriselt es in diesem Buch wieder etwas. Das liegt daran, dass beide sehr impulsive Charakterzüge und standhaft an ihrer Meinung festhalten. Ich bin kein Fan von Liebesgeschichte, besonders wenn sie sich bei Dystopien zu weit in den Vordergrund drängen aber bei 'Die Bestimmung' wird die Beziehung zwischen den Beiden mehr kantiger, als kitschig dargestellt und ist somit viel greifbarer. In diesem Band verändert sich vor allem der ehemalige Ferox-Trainer sehr stark.


Der Schreibstil hat mich durch die rasanten Erzählungen, tiefen Gefühle und den 'wissenschaftlichen Touch' total gefesselt. Da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Four und Tris erzählt wird, kommt man beiden sehr nahe. Zwischendurch hatte ich immer wieder kleine Probleme, altbekannte Namen aus den vorherigen Bänden, Gesichtern zuzuordnen aber durch kleine Beschreibungen der Autorin geling mir das dann doch sehr gut. Das Politische nimmt einen großen Platz ein, war aber überraschend interessant. 

Mit dem finalen Band der hochgelobten 'Die Bestimmung'-Trilogie hat Veronica Roth sich selbst übertroffen. Die Charaktere müssen über sich selbst hinauswachen, Mut beweisen und überzeugen durch ihre Menschlichkeit. Ein tränenreiches, glorreiches Ende das mir gezeigt hat wie schmerzhaft echt das Leben ist.
5/5 Sterne

Die Bestimmung:
1.Die Bestimmung *Rezension*
2. Tödliche Wahrheit *Rezension*
3. Letzte Entscheidung
Zusatz: Fours Geschichte

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Eine sehr schöne Rezension. ♥ Bei dem finalen Band scheiden sich ja die Geister: Die Einen finden das Ende richtig schei*e und die anderen, so wie du und ich, empfanden das Ende mehr als passend. Du hast es mit deiner Rezension total auf den Punkt gebracht: Wo kann ich unterschreiben? :)
    Bevor ich nun wieder verschwinde muss ich unbedingt noch sagen: Du hast einen wirklich schönen Blog. Gefällt mir super gut. Ich habe mich gleich mal als Leserin eingetragen und bin schon gespannt auf deine folgenden Beiträge. :)
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Kitty für dein liebes Lob & deinen Kommentar ♥ :)
      Es freut mich wirklich, dass es dir genauso gut gefallen hat wie mir! ^-^

      Löschen
  2. Naa duu :) <3
    Ich habe bereits nur die ersten beiden Teile der Trilogie gelesen, da ich mir auch noch nicht ganz sicher in ob ich diesen Teil wirklich lesen soll, genau wie du es warst .. :( Ich wurde ebenfalls schon gespoilert über das Ende und muss aber auch zugeben, das ich den zweiten Band leider ziemlich enttäuschend fand.. also mal schauen :D Aber schön, dass die der dritte Teil nun im nachhinein noch so gut gefallen hat! Das macht doch nochmal ein bisschen Mut ihn zu lesen hehe :3
    schöne Rezi!

    Love, Fruitie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es wirklich richtig schade, dass so viele gespoilert wurden :/
      Aber ich kann dir den letzten Band wirklich nur empfehlen und trotz Spoiler konnte er mich sehr fesseln! :) ♥

      Löschen
  3. Mir hat der letzte Band überhaupt nicht gefallen, aber wie du bereits sagtest, die Meinungen gehen weit auseinander. Ich mochte das ganze Geschwafel einfach nicht so gerne, mich hat es doch eher gestört und irgendwie sind die Charaktere einfach zu "harmlos" geworden.
    Aber natürlich freue ich mich für dich, dass dir das Buch so gut gefallen hat, denn wir lesen ja, um Freude zu Empfinden und nicht, um dann maßlos enttäuscht zu sein.
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, liebe Emme :/ Aber du hast natürlich recht, nicht jedem kann das gleiche gefallen. Wäre sonst auch sehr langweilig ;)
      Dankeschön ♥ (:

      Löschen
  4. Huhu meine Lieblings-Jasi ♥

    Yesssss. DU mochtest das Buch! Wuhu!
    Freu mich darüber total. Leider mögen viele das Ende nicht. Ich muss sagen, dass ich es perfekt fand. Es war die einzige Lösung, die man als Leser abkaufen konnte, wenn man die Charaktere gekannt hat. Alles andere wäre irgendwie total unpassend gewesen.

    Politik ist immer interessant ;) tz tz tz

    Ich musste so heulen am Ende ^^ Das war echt nicht mehr feierlich. Vorallem weil ich im Zug saß, auf dem Weg zur Uni. Mascara sage ich nur ^^

    Alles Lieeeebe ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieblings-Carly *----*
      Wie immer bin ich total begeistert von deinem wundervollen Besuch auf meinem klitzekleinen Blog! ♥
      Ich kann dir nur zustimmen! Diese Trilogie ist sowas von Realität PUR! ^-^

      Ich und Politik - wir sind nicht gerade beste Freunde. Aber ich versuche mich mehr dafür zu begeistern. Langsam scheint es ja zu klappen ;)

      Oha :'D Mascara und traurige Enden passen einfach nicht zusammen. Schade, dabei sind beide sooo toll ^-^

      Daaaanke ♥
      *dich ganz lieb drück*

      Löschen
  5. Schöne Rezension :)
    Ich habe die Reihe sooo geliebt. Auch den dritten Teil habe ich wirklich gern gelesen, auch wenn ich nach dem Ende total am Boden zerstört war. :D
    Natürlich wurde ich auch zuvor bereits gespoilert (ich glaube, das wurde so ziemlich jeder bei dieser Reihe), aber es hat mich trotzdem voll erwischt. :D

    Liebe Grüße,
    Nicki ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Ende doof - hab es gestern gelesen und erst mal geheult. Hätte da gern ein anderes Ende gehabt. Das Leben ist schon Schmerzhaft genug, da hab ich schon in Büchern einfach gern mein Happy End ;)

    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.