[Neuerscheinungen] Dezember 3/3

Huhu ihr Lieben 
Dezember - Schnee, Weihnachten, Silverster und VIELE NEUE BÜCHER! :) 
Und hier ist schon mein letzter Neuerscheinungspost für den zauberhaften Monat Dezember. Es ist wirklich unfassbar das es schon wieder Zeit wird für Kekse, Winterstiefel und Neujahrvorsätze. Vielleicht findet ihr bei den unten angeführten Büchern sogar das ein oder andere potenzielle Weihnachtsgeschenk (für dich ^-^ oder eine liebe Freundin/einen lieben Freund). 

18. Dezember // Carlsen // 464 Seiten // 19,99 €
Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …

28. Dezember // Limes // 400 Seiten // 14,99 €
Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

21. Dezember // blanvalet // 448 Seiten // 9,99 €
Als die fünfunddreißigjährige Kelli unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt, hinterlässt sie zwei Kinder – und ein lange gehütetes Geheimnis. Der kleine Max und die dreizehnjährige Ava ziehen zu ihrem Vater Victor, der sich gerade mit seiner neuen Freundin Grace verlobt hat. Ava ist außer sich vor Trauer; und Grace, die selbst nie Kinder wollte, kann ihr, trotz allen Mitgefühls, die Mutter nicht ersetzen. Gemeinsam finden die beiden heraus, dass die Liebe vielleicht nicht alle Wunden heilt, man das größte Glück jedoch auch im zweiten Anlauf finden kann.

14. Dezember // Heyne // 400 Seiten // 8,99 €
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen?

14. Dezember // Diana Verlag // 464 Seiten // 9,99 €
In ihrer Kindheit waren sie unzertrennlich: Alice und Sam, der imaginäre Freund, der ihr nach der Scheidung der Eltern durch eine schwere Zeit half. Zwanzig Jahre später stellt ein tragischer Autounfall Alices Welt erneut auf den Kopf. Sie erwacht aus dem Koma – und Sam ist wieder da. Er bringt sie zum Lachen, führt sie langsam ins Leben zurück. Doch Sam will mehr, und vor allem will er nicht, dass Alice ihrer Jugendliebe Jonathan wieder näherkommt. Fast zu spät erkennt Alice, in welcher Gefahr sie schwebt …

18. Dezember // rororo // 480 Seiten // 9,99 €
Drei Nächte. Drei Frauen. Brutal per Kopfschuss ermordet – der Auftakt der Krimireihe um Ex-Fallanalytiker und Anti-Gewalt-Coach Thomas Bulpanek. Thomas Bulpanek will in Saarbrücken nur einen Anti-Gewalt-Kurs geben. Doch sein alter Mentor Martens bittet den Ex-Fallanalytiker um Hilfe: Ein Killer inszeniert die dritte Frauenleiche in der dritten Nacht. Die Polizei geht von einem psychisch gestörten Täter aus, doch Martens hat Zweifel. Außerdem traut er dem Leiter der Ermittlungen nicht. Tatsächlich findet Thomas Hinweise, die in eine andere völlig Richtung deuten. Er ahnt jedoch nicht, dass die Wahrheit niemals ans Licht kommen soll – und dass er sich selbst zur Zielscheibe macht, je näher er ihr kommt.Realitätsnah, gesellschaftskritisch, klug – ein mitreißendes Debüt!

23. Dezember // Luchterhand // 624 Seiten // 22,99 €
Es ist eine Zeit des Umbruchs und der Veränderungen. Das Abitur hat er in der Tasche, die Eltern haben sich getrennt, die Begegnungen mit dem Vater sind spannungsgeladen, die ersten Schritte hinein in ein selbstbestimmtes Leben begleitet von Alkoholräuschen, die der junge Karl Ove in seiner Not immer öfter sucht, weil er diese mit einem Gefühl von Freiheit verbindet – verheißen sie ihm doch Befreiung von all den Komplexen, Unsicherheiten und Nöten, die ihn plagen und noch lange Jahre plagen werden. Lebenslust sieht anders aus.Unschlüssig, was er mit seinem Leben beginnen soll, beschließt Knausgård ein Jahr als Aushilfslehrer an eine Dorfschule nach Nord-Norwegen zu gehen. Dabei wird er nicht nur mit Schülern konfrontiert, die ihn verständlicherweise als Autoritätsperson nicht ernstnehmen, sondern auch mit einer überwältigenden, für ihn ebenso neuen wie faszinierenden Natur. Bald bildet sich ein Lebensmuster heraus. Den Job erledigt er mit möglichst wenig Aufwand, danach versucht er sich mittels Schreibversuchen an der Etablierung einer Autorenidentität. An den Wochenende wird hemmungslos getrunken, wobei die älteren Kollegen keinerlei Versuche machen, ihren jugendlichen Aushilfslehrer zu mäßigen. Statt dessen trinken sie mit. Am Ende des Jahres steht die Rückkehr in südlichere Regionen an – und die Aufnahme an der neu gegründeten Akademie für Schreibkunst in Bergen ...


1. Dezember // Knaur // 423 Seiten // 9,99 €
Nach „Deine Seele in mir“ und „ Das Leben in meinem Sinn“ ist Susanna Ernst mit „Immer wenn es Sterne regnet“ erneut ein wunderbarer Roman über die magische Kraft der Liebe und das Glück einer zweiten Chance gelungen. Mit viel Gefühl und einer Prise Humor wird die Geschichte von Mary und Jeremy erzählt, die das Schicksal bei einem Blind Date in Seattle wieder zusammenführt. Mary ist zunächst gar nicht begeistert, Jeremy zu sehen, denn er war es, der ihr in der Schulzeit das Leben zur Hölle machte. Trotzdem muss sie sich eingestehen, dass sie sich – wie schon damals – zu ihm hingezogen fühlt. Als Mary im Geheimfach eines alten Möbelstücks die Briefe eines gewissen Adam an seine Angebetete Grace entdeckt, kommen sie und Jeremy sich näher. Gemeinsam folgen sie den Spuren einer unerfüllten Liebe aus den Zwanziger Jahren. Was sie am Ende ihrer Reise finden, ist jedoch für beide etwas völlig Unerwartetes… und dann regnet es plötzlich Sterne.

Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch am meisten? ♥

Kommentare:

  1. Hey :)
    Ich bin schon ganz hibbelig auf "All die verdammt perfekten Tage"!

    Ich wünsch dir einen schönen zweiten Advent :)

    AntwortenLöschen
  2. "Ein Platz in deinem Herzen" ist bereits 2014 broschiert (mit anderem Cover) erschienen und liegt noch auf meinem SuB. Sowas ist immer sehr verwirrend.... "Immer wenn es Sterne regnet" ist auf meiner WL
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Hey Jasi,
    "Immer wenn es Sterne regnet" will ich bald beginnen und auf "Origin" freue ich mich auch sehr!
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Jasi,
    ich bin so gespannt, auf die Fortsetzung der Obsidian-Reihe. Die Autorin hat ihrer Leser/innen ja mit einem übelen Cliffhanger zurückgehalten. Auch deine weiteren Buchvorstellungen klingen sehr interessant, aber Origin ist mein absoluter Favorit in dieser Liste :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.