[Rezension] Efeuranken - Felicity Green


Morrigan, die Phantomkönigin der Sidhe, hat Alice in die Anderswelt entführen lassen. Sie will sich Ciaras Seele bemächtigen, die in Alice wiedergeboren wurde. Doch so leicht wird Alice Ciaras menschliche Essenz nicht aufgeben – besonders nicht, ohne zu wissen, was für Ziele die undurchsichtige Feenkönigin verfolgt.
Dylan sitzt unterdessen in der Welt der Menschen fest, nachdem er seine Magie aufgegeben hatte, um Alice hier zu beschützen. Einst hatte er seine magischen Fähigkeiten missbraucht, um Ciara in Alice wieder auferstehen zu lassen. Damit hat er eine Kette von Ereignissen in Bewegung gesetzt, deren tragische Folgen kein Ende zu haben scheinen. Doch die amerikanische Druidin Avalynn Wannaugh kommt ihm zur Hilfe und verzweifelt versucht Dylan nun, Alice zu retten und ihr damit seine Liebe zu beweisen.
Als Alice und Dylan merken, dass es um viel mehr als ihr eigenes Glück geht, müssen sie sich entscheiden, ob sie den Preis dafür zahlen wollen, sich mit der mächtigen Morrigan anzulegen.
[Quelle: Buchrücken]

Alice wurde von der Phantomkönigin Morrigan in die Anderswelt entführt. Sie drängt Alice dazu sich von Ciara, die in ihr wiedergeboren wurde, zu trennen aber Alice will ihre Verbindung mit Ciara nicht unterbrechen. Sie hofft auf ihre Rettung durch Dylan, der aber in der Menschenwelt festsitzt und nicht mehr in die Anderswelt wechseln kann, da er seine Magie für Alice aufgegeben hat. Alice freundet sich mit der  schüchterenen Kammerzofe Colleen an und sieht sich auch etwas mehr von der Anderswelt an. Dabei trifft sie auf einige der vielen Menschensklaven, die sich die Sidhe halten, und ist schockiert. Sie arbeiten unter unmenschlichen Bedienungen für die höhergestellten Feen. Plötzlich wird Alice vor eine schwere Entscheidung getroffen, die über den Rest ihres Lebens entscheidet.

Ich kam sehr schnell in die Geschichte, kam gut mit den Charakteren zurecht, auch wenn ich bei dem ein oder anderen Nebencharakter erst einmal ein wenig grübeln musste wer das nun ist und fand rasch den Anschluss. Wenn man dann wieder in der Geschichte ist, geht alles ganz schnell. Der Schreibstil ist sehr flüssig und geschmeidig, man fliegt nur so durch die Seiten. Das einzige das mich hier ein wenig gestört hat, sind die gewöhnlichen Sprichwörter à la 'Weisheit mit den Löffeln gefressen'. Das ist natürlich eine subjektive Meinung, den ich mag einfach keine Sprichwörter da sie meinen Lesefluss unterbrechen. Von eigene Sprichwörter der Autoren, allerdings  lese ich sehr gerne.

Alice hat in diesem Buch eine große Entwicklung durchgemacht. Sie ist gereift und hat Verantwortung für ihr Handeln übernommen, außerdem stand sie vor einer großen Entscheidung. Ich finde sie hat die richtige Entscheidung getroffen, trotz den Wenn und Abers. Ihre Kapiteln waren sehr fantasylastig, was ich richtig klasse fand aber trotzdem haben mir die Kapitel von Dylan einfach besser gefallen. Während man bei den Alice-Kapiteln eher mit Informationen versorgt wurde, sorgten die Dylan-Kapitel für Spannung und Unterhaltung.

Die Geschichte hat sich sehr gut entwickelt. Man spürt beim Lesen sehr deutlich das sich die Autorin wirklich Gedanken über die Welt der Sidhe gemacht hat, dementsprechend gut ausgearbeitet ist das Buch. Das irische ist in diesem Band auch stark in den Vordergrund getreten, das hat mir gut gefallen. Die beiden Handlungsfäden, einmal von Alice und einmal von Dylan, trafen nach vielen Windungen schließlich aufeinander und bildeten eine wundervolle Verknüpfung. Das Buch war wirklich bis zum Ende hin sehr spannend und ich konnte mich kaum von den Seiten lösen. Im Gegensatz zum ersten Band gibt es hier keinen fürchterlichen Cliffhanger, aber trotzdem ist mein Interesse für den dritten Band geweckt.

Ein spannendes Fantasyabenteuer mit irischen Flair! Ich sprang in die Geschichte, tauchte unter, verfolgte gespannt die Geschichte von Alice und Dylan und erreichte dann wieder zufrieden die Wasseroberfläche. Atemholen wird bei diesem packenden Buch nebensächlich, das weiterlesen steht hier wirklich im Vordergrund! Sehr empfehlenswert und sogar noch besser als der Vorgängerband.  

Vielen Dank, liebe Felicity Green für das Rezensionsexemplar! 

~ Connemara Trilogie ~
1. Eichenweisen
2. Efeuranken
3. Ebereschenzauber

[Neuzugänge] 2? 3? Nein, 4 neue Bücher! :D

Huhu ihr Lieben! ♥ 

Es gibt wieder vier supertolle Bücher die ich euch einfach zeigen muss. Ich freue mich ja immer riesig wenn ein neues Buch bei mir zuhause einzieht. ^-^ Hier bekommen sie die Zuwendung und Pflege die sie brauchen. Und einen wundervollen Platz in meinem Bücherregal, in dem es langsam aber sicher etwas eng wird. Aber kuscheln ist doch auch ganz schön, oder? :D 

Am Mittwoch war ich einkaufen und da ich wieder einmal nicht am Buchladen vorbeigehen konnte, ohne nicht einen ganz kurzen Blick hineinzuwerfen, natürlich mit der Absicht kein Buch zu kaufen, habe ich einen kurzen Abstecher hinein gemacht und da habe ich Feuer und Stein von Diana Gabaldon entdeckt. Und da ich euch das Buch nun in meinem Neuzugängepost vorstelle, könnte ihr euch sicher denken wie gut das mit meiner Nichts-Kaufen-Absicht gelaufen ist. ;) Daneben steht das wunderschöne Buch, Das Juwel von Amy Ewing und der Fischer Verlag war so freundlich mir das Buch noch vor dem Erscheinungsdatum zukommen zu lassen. Herzlichen Dank dafür! Ich lese es gerade und werde es dann auch nach dem Erscheinen, vorrausichtlich den 20. August, rezensieren.

Kalimar von Robert Bielmeier habe ich beim tollen Gewinnspiel von meinem Emma-Unicorn gewonnen. Dankeschön, meine Liebe! ♥ *dichganzliebdrück* Das Buch klingt richtig spannend und ich freue mich schon sehr aufs Lesen. Das zweite Buch ist die Fortsetzung der Connemara-Trilogie, bei der mich der erste Band absolut überzeugen konnte. Es ist Efeuranken von Felicity Green. Solltet ihr die Connemara-Trilogie von ihr noch nicht kennen, seht euch auf jeden Fall den ersten Band mal genauer an. Wenn ihr Fantasy und Feen gerne mögt, dann solltet ihr die Bücher nicht verpassen. Efeuranken habe ich gestern abend ausgelesen und meine Rezension wird demnächst auf meinem Blog erscheinen. :)

Das waren meine Neuzugänge! ^~^ 
Welche Bücher durften euch diese Woche überraschen? 

♥ Herzenstage - Liebe für DICH ♥


Huhu ihr Lieben! ♥
Habt ihr schon von der Aktion 'Herzentage - Liebe für dich' gehört? Es ist ein digitales Event das die Verlage Carlsen, Impress, Ullstein, Forever bei Ullstein und Piper veranstalten. Es startet heute, Samstag den 27. Juni und geht bis morgen.Es erwarten euch Lesungen, Rezepte, Live-Chats, Gewinnspiele und vieles mehr.
Infos findet ihr unter herzenstage.org


Schaut also auf jeden Fall vorbei!! :)


♥ Was ist dein persönliches Herzensbuch? ♥
"Wie viel Leben passt in eine Tüte" von Donna Freitas

♥ Welches Buch liegt gerade auf deinem Nachtisch? ♥
'Das Juwel' von Amy Ewing - ich habe leider noch nicht begonnen aber das werde ich so schnell wie möglich machen. 

♥ Seit wann ist das Schreiben/Lesen eine Herzensangelegenheit für dich? ♥
Seit meiner Kindheit.Bücher gehören für mich einfach schon immer zu den schönsten Dingen des Lebens. (:

♥ Wer ist dein Traummann? ♥
Darf ich hier auch eine Liste an Bookboyfriends anführen? :'D
Derzeit schlägt mein Herz aber besonders für Chaol Westfall aus Throne of Glass.

♥ Dein Bloggeheimtipp? ♥
Mit Liebe & Freude klappt alles besser! ;) 


Vielleicht habt ihr ja Lust die Fragen unten in den Kommentaren zu beantworten! :) 
Ich bin sehr gespannt auf eure Herzensbücher!! ^-^ 

[Rezension] Fangirl - Rainbow Rowell


 But for Cath, being a fan is her life—and she’s really good at it. She and her twin sister, Wren, ensconced themselves in the Simon Snow series when they were just kids; it’s what got them through their mother leaving.
Reading. Rereading. Hanging out in Simon Snow forums, writing Simon Snow fan fiction, dressing up like the characters for every movie premiere.
Cath’s sister has mostly grown away from fandom, but Cath can’t let go. She doesn’t want to.
Now that they’re going to college, Wren has told Cath she doesn’t want to be roommates. Cath is on her own, completely outside of her comfort zone. She’s got a surly roommate with a charming, always-around boyfriend, a fiction-writing professor who thinks fan fiction is the end of the civilized world, a handsome classmate who only wants to talk about words... And she can’t stop worrying about her dad, who’s loving and fragile and has never really been alone.
[Quelle: Goodreads]
 Cath - Zwillingsschwester, Studentin und Fangirl.
Im Buch darf man die erstaunliche Protagonistin bei ihrem ersten Jahr auf der Universität begleiten. Dabei distanziert sie sich nicht nur von ihrer Schwester sondern muss auch lernen dass ihr Hobby, das Schreiben, so völlig anders ist wenn man nicht bereits verhandene Charaktere benutzt sondern selbst eine Welt erfindet. Cath ist nämlich eine sehr talentierte Fanfiktion-Schreiberin, in ihren Geschichten schreibt sie über ihre beiden Lieblingscharaktere Simon und Baz. Dann tritt auch noch Nick in ihr Leben und Levi und es gibt die Sorge um ihren Vater, ein Anruf ihrer Mutter und irgendwie scheint das Studentenleben Cath's Leben völlig auf den Kopf zu stellen. 

Zuerst einmal möchte ich kurz klären was eine 'Fanfiction' ist, für diejenigen die das nicht wissen. Dies nimmt nämlich einen großen und bedeutenden Part in diesem Buch ein. Zuerst die Wikipedia-Erklärung:
Fan-Fiction/Fanfiction oder kurz Fanfic oder auch nur FF, deutsch manchmal auch Fanfiktion oder Fangeschichte(n), ist die Bezeichnung für Werke, die von Fans eines literarischen oder trivialliterarischen Originalwerkes (zum Beispiel eines Films, einer Fernsehserie, von Büchern, Computerspielen usw.) oder auch real existierender Menschen (z. B. von bekannten Schauspielern, Musikern oder Sportlern) erstellt werden, welche die Protagonisten und/oder die Welt dieses Werkes bzw. die jeweiligen Personen in einer neuen, fortgeführten oder alternativen Handlung darstellen.
Eine Fanfiktion ist also eine Geschichte die man selbst schreibt, in der man die Welt & Charaktere des jeweiligen bereits bestehenden Buches nimmt. Man kann entweder die Handlung umschreiben, eine Fortsetzung nach dem Buchende oder auch eine Vorgeschichte schreiben.

Ich selbst bin ein großer Fan von Fanfictions und ebenso ein Fangirl, das heißt ich liebe es stundenlang über Bücher zu reden, total auszuflippen und einfach nur eine Sache/Buch/Serie zu verehren. Das ist aber nicht der einzige Grund weshalb ich Cath, die Protagonistin sofort ins Herz schloss. Ihre verrückte und doch nicht aufdringliche Art ist sehr angenehm und mir gefällt es wahnsinnig gut das ihre Liebe zu der fiktiven Simon-Snow-Buchreihe übertrieben dargestellt wird. Auch zu den anderen Charaktere, wie ihre ausergewöhnliche aber doch so typische Zimmerkollegin Reagon oder deren Freund Levi fand ich schnell einen Draht und konnte über den Facettenreichtum wirklich nur staunen.  Man merkt als Leser sofort das die Autorin etwas Besonderes aus ihren Charakteren machen wollte und das hat sie auf jeden Fall geschafft!

Während des Lesen bekommt man immer wieder Ausschnitte aus Cath's Fanfictions und der fiktiven Buchreihe 'Simon Snow'. Erinnert ein wenig an Harry Potter, mit magischen Wesen, Freundschaft und Zusammenhalt. Auf der Website FanFixx veröffentlicht Cath ihre Geschichte über die beiden Protagonisten Simon Snow und seinen besten Freund Baz. Gemeinsam mit ihrer Schwester schreibt Cath Gay-Storys über die beiden, die tausende von Klicks bekommen und unter den Fans sehr beliebt sind. Ich gestehe das ich die Fanfiction-Ausschnitte manchmal nur so schnell überflogen habe, aber einfach nur weil ich wieder unbedingt zu Caths Leben zurück kehren wollte, weil es einfach so spannend ist.

Die Handlung hat mich wirklich sehr gefesselt und obwohl es ein englisches Buch ist, kam ich sehr schnell durch. Verständnisprobleme gab es wirklich kaum, ab und zu habe ich ein Wort nachgeschlagen aber meistens erkennt man ja unbekannte Vokabeln aus dem Kontext. Also lasst euch von der Fremdsprache bei diesem Buch nicht verunsichern oder gar abhalten es zu lesen. Am Ende war ich einerseits richtig happy weil mir der Schluss so gut gefiel aber auch ein wenig traurig da ich mich von Cath und vielen weiteren liebgewonnenen Charakteren verabschieden musste.

Wo Rainbow Rowell drauf steht ist auch Rainbow Rowell drin!
Mit diesem Buch hat mich die Autorin wieder wirklich überzeugt und ich kann echt nur sagen das ich ihren Schreibstil liebe. Ich liebe es wie viel Herzblut sie in die Charaktere steckt und welche wundervollen Dialoge sie schreibt. Für mich ein absolutes Must-Read das in keinem Regal und Herzen fehlen darf! 

5/5 Sterne

♥ Meine Summer-Bucket-List // 10 Wünsche für den Sommer ♥

Hey! :)
Ich wurde von der lieben Emme & Kücki & Emma getaggt und mache natürlich gerne mit. Danke ihr Lieben!



1. Neues Bücherregal

Obwohl ich mir erst dieses Jahr zwei neue Regale gekauft habe, wird es langsam wieder Zeit für ein weiteres Bücherregal. In meinem schon sehr vollen Zimmer gehört ziemlich viel strategisches Denken dazu um hier noch ein Bücherregal hineinzuquetschen, aber ich habe eine Lösung gefunden alle Möbel so zu verschachteln damit noch eines Platz hat - yay!! :D

2. Führerschein machen
Ich kann es immer noch nicht glauben - ich werde in diesem Sommer wirklich schon meinen Führerschein machen. Einerseits bin ich schon sehr nervös aber irgendwie auch freudig aufgeregt ^-^ *brumm, brumm*


3. Backen 6 Kochen

Ich liebe es in der Küche zu stehen und etwas zu zaubern (manchmal sogar ohne Magie ;)). Im Sommer habe ich dann wieder ganz viel Zeit um Neues auszuprobieren.

4. Fahrrad fahren

Der einzige Sport der mir ein bisschen Spaß macht, neben Schwimmen. Ich werde ganz sicher keine Tour de France fahren, aber ein paar Mal in der Woche möchte ich schon eine Runde fahren. Zusammen mit meiner Schwester oder einer Freundin, dann kann man während dessen immer ein bisschen plaudern. :)

5. Reiten

In diesem Sommer möchte ich auch anfangen zu reiten und jaaaa ich freue mich schon riesig. *-* Da ich noch nie auf einem Pferd gesessen bin, weiß ich auch nicht was das für ein Feeling ist und ob es mir Spaß macht aber ich stelle es mir richtig schön vor. :)

6. Sonnenbrand vermeiden
Jap - das passiert mir einfach viel zu oft. ^^

7. Projekt für die Schule

Immer Sommer möchte ich auch ganz fleißig für die Schule etwas machen. Wir müssen selbst ein Projekt auf die Beine stellen und das dokumentieren. Klingt nach Spaß! Oder so :'D

8. Fotobuch gestalten

Eine immer wieder aufgeschobene Aufgabe: Ein dickes, fettes Fotobuch für all unsere Digitalfotos. Das planen ich und meine Geschwister schon länger und dieses Sommer wollen wir uns die Zeit nehmen und ein wunderschönes Fotobuch mit Erinnerungen zusammenstellen.


9. Maturavorbereitung

Nächstes Jahr habe ich schon meine Matura *zitter*. Deshalb möchte ich mich schon in den Ferien auf die Prüfungen vorbereiten, alleine schon um die erste Nervosität ein wenig zu beruhigen. :)

10. Draußen lesen

Mein kleinster und gleichzeitig größter Wunsch ist es viel Zeit im Garten zu verbringen. Mit einem guten Buch in der Hand. *-*

Das waren meine zehn Sommer-Wünsche - tadaaa!!
Mir hat der Tag wirklich ganz viel Spaß gemacht und ich möchte auch gerne ein paar liebe Blogger taggen:
Hannah // Nasti // Ines // Fee // Sunny
Es wäre wirklich superduper wenn ihr auch mitmachen würdet! ♥ 
Natürlich bist auch DU herzlich eingeladen, deine Sommerwünsche zu teilen wenn dir der Tag gefällt. :)