[Lesemonat] Juni ♥

Huhu ihr Lieben! ^.^ 
Endlich Sommer. Für mich immer die perfekte Lesejahreszeit da man sowohl drinnen als auch draußen lesen kann. Da ich in diesem Monat die mündliche Matura hatte und den halben Juni damit verbracht habe in Schulbücher zu lesen, blieb für Romane leider nicht sehr viel Zeit. Danach lief das Lesen aber super und deshalb habe ich es sogar auf 13 Bücher geschafft. Wuhu! :D

1. Monday Club Der zweite Verrat - Krystyna Kuhn (384 Seiten)
2. Frankenstein - Mary Shelley (304 Seiten)
3. Schlehenherz - Heike Eva Smidt (240 Seiten) 
4. Frauen und Bücher - Stefan Bollmann (448 Seiten)
5. Das verborgene Mädchen - Maria Toorpakai (425 Seiten)
6. Glück ist wenn man trotzdem liebt - Petra Hülsmann (410 Seiten)
7. How to speak emoji - Fred Benenson (128 Seiten) 
8. Stolz und Vorurteil - Jane Austen (450 Seiten)
9.Es - Stephen King (1200 Seiten)
10. Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes (525 Seiten)
11. Golden son - Pierce Brown (440 Seiten)
12. Reasons to stay alive - Matt Haig (250 Seiten)
13. Die Insel der besonderen Kinder - Randsom Riggs (450 Seiten)
Die 5-Sterne-Bücher sind markiert.  

Englische Bücher?  - 2 Bücher
Golden son • Reasons to stay alive
Klassiker? - 1 Buch
Frankenstein
Rereads? - 3 Bücher
Frauen und Bücher • Stolz und Vorurteil • Ein ganzes halbes Jahr


Obwohl ich in diesem Monat viele gute Bücher gelesen habe und sogar über die Hälfte davon 5-Sterne-Bücher waren, gibt es für mich ein eindeutiges Highlight, nämlich Matt Haigs neues Werk Reasons to stay alive (deutsch: Ziemlich gute Gründe am leben zu bleiben). Ein wundervolles Bücher das ich wirklich nur jedem Einzelnen von euch ans Herz legen kann!

Gelesene Bücher: 13 Bücher
Gelesene Seiten: 5654 Seiten
Gelesene Seiten pro Tag: 188 Seiten
Neuzugänge: 20 Bücher (Asche über mein Haupt)
SUB:  74 Bücher

Wie lief euer Lesemonat Juni so? Was war euer Highlight und kennt ihr Reasons to stay alive bzw. Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben schon? ♥



Kommentare:

  1. Huhu!

    Das war ja wirklich ein ergiebiger Monat!
    Ich hab ja auch "Stolz und Vorurteil" gelesen, das hatte ich schon ewig im Auge, und da Sabine von Buchmomente eine Leserunde dazu gemacht hat, war das ein schöner Anlass dazu. Aber mir war dieses gesellschaftliche Geplänkel einfach zu viel und zu langweilig.

    "Es" hab ich in meiner Jugend gelesen, sehr geniales Buch! "Ein ganzes halbes Jahr" kenne ich auch und obwohl ich das Genre eigentlich meide, hat es mir sehr gut gefallen!
    Die Insel der besonderen Kinder fand ich auch toll, da freu ich mich schon sehr auf den Abschlussband und auch auf den Film Ende des Jahres :)

    Von Monday Club hab ich den ersten Band noch auf meinem SuB, damit werd ich wahrscheinlich noch warten, bis der 3. Band kommt.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Aleshanee! ^.^ ♥
      Schade dass dir 'Stolz & Vorurteil' nicht so gut gefallen hat, aber ich kann verstehen was du meinst. Ich finde so etwas immer unglaublich interessant aber wenn einem das nicht so liegt, ist es sicher anstrengend das Buch zu lesen. (:
      "Es" & "Ein ganzes halbes Jahr" sind wirklich toll! :D Genauso wie "Die Insel der besonderen Kinder", die Reihe muss ich bald fortsetzen.

      Löschen
  2. Huhu liebe Jasi :)

    Da hast du ja echt tolle Bücher gelesen! Ich überlege schon ewig, ob ich Monday Club lesen soll. Die Tal-Reihe von Krystyna Kuhn hat mir überhaupt nicht gefallen, aber davon sind alle so begeistert...
    Von den anderen Büchern habe ich nur Stolz und Vorurteil und ein ganzes halbes Jahr gelesen. Beides ganz tolles Bücher! Ich habe gestern auch den Film gesehen und hach, der war auch klasse.

    Oh und du hast "Die Insel der besonderen Kinder" gelesen. Die Reihe will ich dieses Jahr auch noch unbedingt lesen! Davon bin ich schon super gespannt.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen tolle Juli :)

    Alles Liebe ♥
    Aileen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Jasi,
    trotzdem ein sehr Erfolgreicher Monat^^
    "Es", Ein ganzes halbes Jahr und Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben habe ich auch schon gelesen. Mir haben alle drei sehr gut gefallen. "Es" ist ja ein ganz schöner Brocken^^ der Film dazu hat mich früher nachhaltig traumatisiert :-D
    Letzte Woche habe ich den Film zu Ein ganzes halbes Jahr gesehen, schön gemacht mit kleinen Abstrichen ( bin da immer pingelig^^) hast du ihn auch schon gesehen bzw. vor ihn bald zu sehen ?
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.