[Rezension] Zwischen dir und mir die Sterne - Darcy Woods


 Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens. Doch dann stehen plötzlich gleich zwei Richtige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuchten. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Und jetzt …?
[ Quelle: Fischer Verlag ] 
Wilamena, kurz Wil, ist total verrückt nach den Sternen und die Voraussagen die sich durch deren Konstellationen ergeben. Gerade jetzt stehen sie für Wil besonders günstig und sie hat 22 Tage lang Zeit um einen Jungen zu finden in den sie sich verlieben kann. Dabei trifft sie aber nicht nur einen der ihr Herz erobert, sondern gleich zwei. Doch wie sich herausstellt geben ihr auch hier die Sterne einen Tipp - den einer der beiden kommt laut Sternzeichen gar nicht in Frage und der andere hingegen wäre ihr perfekter Partner. Doch zum ersten Mal in Wil's Leben scheinen die Sterne nicht recht zu haben und Chaos ist vorprogrammiert. Wil muss sich entscheiden - folgt sie den Sternen oder ihrem Herzen?

Die Idee Astrologie in eine Geschichte einzubinden finde ich unglaublich interessant und ist der Autorin auch sehr gut gelungen. Ich persönlich bin jemand der kein Horoskop liest, aber dennoch davon überzeugt ist das hier und da das Schicksal seine Finger im Spiel hat. Im Gegensatz zu Wil würde ich mein Leben allerdings niemals in die Hand der Sterne legen. Doch gerade diese verrückte Leidenschaft - die Astrologie - macht sie zu einer vielseitigen, interessanten Protagonistin die man schnell ins Herz schließt. Besonders schön fand ich auch, dass man erst im Laufe der Geschichte erfährt warum ihr die Astrologie so wichtig ist und warum sie daran so festhält.

Doch nicht nur der astrologische Aspekt macht diese Liebesgeschichte zu etwas Besonderem, sondern auch die unterschiedlichen Charaktere, die, jeder auf seine Art, absolut liebeswürdig sind. Gerade bei den Jungs fiel es mir schwer mich auf eine Seite zu stellen, da beide fantastisch waren und sich um Wil bemüht haben. Auch Wil kam man in der Geschichte sehr nahe und während dem Lesen hatte ich manchmal das Gefühl sie wäre kein Buchcharakter sondern eine gute Freundin mit der man über dies und jenes quatschen kann. Ihre wundervolle, freundliche und auch etwas verdrehte Art strömt so viel Symphatie aus, das ich mich beim Lesen direkt wohlgefühlt habe und das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte.

Ebenfalls sehr loben möchte ich den Schreibstil von Darcy Woods. Sie schreibt locker, flüssig und sehr humorvoll. Es ist so schön ein Buch mit einem Lächeln auf den Lippen zu lesen.Natürlich darf auch in diesem Buch eine Prise Herzschmerz nicht fehlen und so entsteht eine wundervolle Gefühlsmischung. Und wenn beim Lesen Gefühle im Spiel sind, dann weiß man, dass es ein gutes Buch ist.

Es ist der Autorin also gelungen einen flotten Liebesroman für Jugendliche zu schreiben, denn man kaum aus der Hand legen kann und einem zum Schmunzeln anregt. Eine Geschichte voller Sterne, Schmetterlingen im Bauch und Freundschaft. 
 5/5 Sterne

Mein herzlicher Dank für das Rezensionsexemplar geht an den Fischer Verlag!

1 Kommentar:

  1. Ach, was für eine schöne Rezension! ♥ Und vor allen Dingen kann ich alles genau so, wie es hier steht unterschreiben. Für mich ist dieses Buch echt was Besonderes. Es hat mich positiv überrascht und mich echt gefangen genommen. Schön, dass es dich ebenso überzeugen konnte. :)
    Hab einen schönen Sonntag.
    GlG
    Kitty ♥
    P.S. Ich würde deine Rezension gerne bei mir verlinken, wenn ich darf?

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.