[Rezension] Selection Die Krone - Kiera Cass

Kaufen?Verlag • BloggdeinBuch

Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?
[ Quelle:  Amazon.de ] 
Für Eadlyn wird es nun Zeit sich für einen ihrer Kandidaten zu entscheiden, doch wer eignet sich am besten dazu an ihrer Seite das Land Illéa zu führen? Außerdem muss sie sich erst darüber klar werden, ob sie ihren Prinzgemahl nach seinen Führungsqualitäten oder ihrer Zuneigung zu ihm auswählen soll. Dazu kommt noch ein Schicksalsschlag, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt und gerade in dieser Situation muss Eadlyn noch erfahren, dass ihr viele nicht freundlich gesinnt sind und das Verbündete oft schwerer zu finden sind als man denkt.

Obwohl mir der vierte Teil der Selection-Reihe nicht so gut gefiel, wie die drei davor, habe ich mich doch darauf gefreut zu hören wie Eadlyn sich entscheiden wird. Nachdem ich den fünften Band jetzt gelesen habe kann ich zufrieden mit der Reihe abschließen, da Kiera Cass wirklich ein solides Ende geschrieben hat. Dennoch hat mir America's Geschichte um einiges besser gefallen, als Eadlyns. Grund dafür ist vor allem Eadlyn selbst.

Eadlyn ist wirklich ein liebes Mädchen, aber für mich leider keine geeignete Prinzessin. Sie entscheidet sich immer so schnell um, lässt den Leser so sehr in ihre Gefühle und Gedanken blicken und trotzdem kamen mir ihre Entscheidungen nicht schlüssig vor. Als Freundin könnt ich sie mir gut vorstellen, aber bestimmt nicht als Prinzessin. Zwar kann sie sich durchsetzen, hat den Willen etwas zu verändern und liebt auch ihr Land Illéa, doch für mich war sie einfach zu emotional und konnte dabei die Auswirkungen ihrer Entscheidungen nicht nachvollziehen oder voraus ahnen. Gerade ihr Hin und Her bei der Auswahl eines Kandidaten hat mich sehr gestört. Besonders als sie sich dann so plötzlich für einen entschieden hat und so tat als wäre sie sich dieser Wahl schon seit Monaten sicher. Das war für mich leider nicht stimmig und hat mich die Augen verdrehen lassen.

Bis auf Eadlyn gefiel mir das Buch aber sehr gut. Besonders bewunderswert finde ich Kiera Cass lockeren, flotten Schreibstil welchen den Leser in seinen Bann zieht. Ich habe das Hörbuch im Wohnzimmer angehört und dann haben sich meine beiden Schwestern dazugesetzt und wollten schließlich bis zum Schluss mithören, weil sie es so spannend fanden. Ihre Meinung zu Eadlyn fiel gleich aus, aber trotzdem fanden wir alle die Geschichte sehr fesselnd und interessant. Die Stimme der Sprecherin Julia Meier ist sehr angenehm und lässt auch langes Zuhören zu. Sie klingt auch sehr frisch und jugendlich, deshalb passt sie perfekt für das Jugendbuch.

Ich war schon immer ein großer Fan von der Selection-Reihe, doch während mir die ersten drei Bände immer gut gefallen haben, war ich von dem vierten Band eher enttäuscht. Auch der fünfte und finale Band konnte mich nicht ganz überzeugen, aber dennoch stellt er ein solides Ende dar. Wer gerne wissen möchte wie Eadlyn sich entscheidet, sollte das Buch aber unbedingt lesen. Ansonsten würde ich raten, nach den ersten drei Bänden Schluss zu machen. 
3/5 Sterne

Mein Dank geht an und den JUMBO Neue Medien & Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich finde schon das Eadlyn das Zeug zur Prinzessin hat. Zugegeben sie stellt sich zu Beginn sehr daneben an, aber man kann eine Entwicklung in die richtige Richtung erahnen.

    Viele Grüße,
    Rena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Rena! :) Ich kann mich dir leider nicht anschließen, aber die Meinungen gehen ja immer auseinander und das ist auch super so! :D ♥

      Löschen
  2. Hey Du ;)
    Mir hat das Buch eigentlich ganz gut gefallen und eigentlich hatte ich das Gefühl, dass Eadlyn sich in diesem Band im Vergleich zu Band 4 bereits gebessert hatte :D Trotzdem stimme ich dir voll und ganz zu, dass Band 4 & 5 einfach nicht mit den ersten drei Bänden mithalten kann!

    Herzallerliebst,
    Sarah♥︎


    www.sarah-liest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich total, dass dir Selection 5 besser gefallen hat liebe Sarah! (: ♥

      Löschen
  3. Huhu Jasi,

    mir hat Band 4 auch schon nicht so gut gefallen wie die drei vorherigen. Und ihre Entscheidung bzgl. des Castings fand ich auch etwas plötzlich. Obwohl in Band 4 schon ein paar Momente zwischen den beiden waren, aber in Band 5 dafür überhaupt keine :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade das es dir gleich ergangen ist wie mir, Sandra. Ich hätte mir so sehr ein perfektes Selection-Ende gewünscht (so wie in "Der Erwählte"), aber es hätte auch schlimmer kommen können. ;D

      Löschen
    2. Da hast du Recht, es hätte wirklich schlimmer kommen können (wir müssen ja irgendwas positives in dem Ende sehen :-D).

      Löschen
  4. Huhu Jasi,

    hach dieses Buch möchte ich auch noch unbedingt lesen! ♥ Was du an Eadlyn kritisierst, kann ich absolut nachvollziehen, denn genauso habe ich das auch bei "Selection - Die Kronprinzessin" empfunden. Sie kam mir vor wie ein kleines Mädchen, das noch gar nicht reif genug für so eine große Aufgabe ist.

    Ganz liebe Grüße
    Kathi
    PS: Ich habe dich zu dem "Der einschüchternde SuB-Tag" nominiert und würde mich riesig freuen, wenn du daran teilnimmst! :)

    AntwortenLöschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.